Am 6. September kurz nach Mitternacht machten sich 8 tapfere Klingemeierchen auf, die Welt zu erkunden und fingen in der Welpenstube auf dem Klingemeier Hof damit an. Wir sind sehr entzückt über die 5 zuckersüßen Hündinnen und die zauberhaften Rüden, die genau wie  Bessa und Snow alle weiß-schwarz sind. Bei einigen ist das noch nicht so deutlich zu erkennen, andere zeichnen sich schon durch ein schwarzes Öhrchen oder eine kleine Waschbärenmaske aus. In den wenigen Lebensstunden haben sie schon eine kleine Fotomodellkarriere gemacht. Einige besonders schöne Impression werden wir im Laufe des Tages noch veröffentlichen.

Die kleine Mannschaft ist jetzt einen Tag alt und alle haben schon an Gewicht zugelegt. Kein Wunder: Ihre Mama ist eine rechte kleine Milchkuh und säugt ihre Babys Tag und Nacht.

Als erstes stellt sich unser zartes Fräulein Hellrosa vor, die hier friedlich schlummert.

Die beiden Brüder scheinen irgendwie ein Faible für die christliche Seefahrt zu haben.

Diese beiden süßen Mädchen ruhen sich auf dem weichen Fell ihrer schönen Frau Mama aus.

Das kesse Mädchen mit dem schwarzen Öhrchen und der kleinen Waschbärenmaske ist auf halber Strecke eingeschlafen.

Kleines Verdauungsschläfchen gefällig? Das süße Fräulein Rosa, einer der beiden Leichtmatrosen und unsere Erstgeborene, das niedliche Fräulein Türkis haben sich mit anderen zusammen auf`s Öhrchen gelegt.

Ich hab`sie zum Fressen gern, meine süße Schwester!

                                      Der junge Mann mit dem Ankerbändchen liegt vollkommen entspannt

                                      und genießt seinen Schönheitsschlaf!

Ohne Worte, einfach nur niedlich! Herr Blau

Fräulein Dunkelrosa hängt ab!

Einer der Leichtmatrosen beisst ins Fellchen. Ob er schon wieder Hunger hat?

Bei der Punktevergabe hat dieser junge Mann laut "Hier" geschrien.

Immer wollen sie küssen, diese Menschen!

Drei Übungen aus dem täglichen Fitnessprogramm

DZGD

VDH/FCI